Die richtige Beleuchtung im Kinderzimmer

Optimales Licht mit einer Kinder-Schreibtischlampe

Es gibt kein besseres Licht als Tageslicht. Der Kinderschreibtisch sollte im Kinderzimmer so aufgestellt werden, dass das Tageslicht seitlich auf die Arbeitsfläche fällt. Wenn Ihr Kind Rechtshänder ist, sollte es so sitzen, dass das Tageslicht von links auf den Tisch fällt und wenn es Linkshänder ist, von rechts. Aber das Schneiden von Räumen kann gegen eine solche Lösung sprechen und es ist nicht immer möglich, den Schreibtisch so anzuordnen, dass er bei Tageslicht aufgestellt werden kann. Ein Beleuchtungssystem, das das natürliche Licht ergänzt und jederzeit für eine gute Ausleuchtung des Schreibtisches sorgt. Doch die Beleuchtung kann viel mehr als „nur“ jederzeit für perfektes Licht sorgen.

Flexibel und blendfrei – das Kinderlicht

Zwischen dem „Flexilight“ der Puppe und dem zu beleuchtenden Arbeitsbereich sollten keine Gegenstände platziert werden, die Schatten werfen könnten. Nur so kann der Arbeitsplatz vollständig ausgeleuchtet werden. Auch hier ist darauf zu achten, dass für Linkshänder das Licht von rechts und für Rechtshänder das Licht von links auf den Arbeitsplatz fällt, da sonst die Schreibhand Schatten verursacht. Dieser Umstand wurde berücksichtigt und das „Flexilight“, seinem Namen entsprechend, so konzipiert, dass es an beiden Seiten des Schreibtisches angebracht werden kann. Ein weiterer Vorteil und ein Muss für einen ergonomischen Arbeitsplatz ist die blendfreie Ausleuchtung.

Rechtes Licht auch bei schrägen Tischplatten

Die direkte Befestigung der Schreibtischleuchte an der Tischoberfläche bringt Vorteile. Ist beispielsweise die Tischfläche des Kinderschreibtisches geneigt, folgt das Licht diesem Wechsel und leuchtet den Schreibtisch wie gewohnt optimal aus. Die Klemmfüße an der Leuchte ermöglichen eine schnelle und einfache Montage. Neben der Beleuchtung der Arbeitsfläche bietet das „Flexilight“ weitere Funktionen. Zwei USB-Schnittstellen sind integriert. Über diese können bis zu zwei elektrische Geräte angeschlossen und geladen werden. Auf diese Weise können vorhandene Adapter und Steckdosen anderweitig genutzt werden.

Immer eine Kinder-Schreibtischleuchte mit LEDs

Eine LED-Tischleuchte hat zwei entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Lampen für Kindertische. LEDs benötigen deutlich weniger Strom als eine Energiesparlampe oder eine normale Glühbirne und LEDs werden nicht heiß. Auf den meisten Kinderschreibtischen ist es oft chaotisch. Bald ist der Teddybär auf dem Schreibtisch und schnell an der Lampe, die sehr heiß werden kann. Und dann gibt es noch eine echte Brandgefahr.

Licht und Schlaf für schulpflichtige Kinder – eine komplexe Beziehung

Licht ist eines der stärksten Signale in unserer Umgebung – es reguliert die innere Uhr des Gehirns und beeinflusst unsere Schlafgewohnheiten, Gesundheit, Stimmung und mehr.

Unsere innere Uhr, auch circadianer Rhythmus genannt, nutzt Licht, um unseren Körper mit den Tag-Nacht-Mustern der Außenwelt synchron zu halten. Am Morgen signalisiert das Sonnenlicht der Uhr (und damit vielen Vorgängen im ganzen Körper) das „Aufwachen“. Im Laufe des Tages bis zum Abend und Sonnenuntergang können wir uns durch den Rückzug des Lichts auf den Schlaf vorbereiten, indem wir Chemikalien wie Melatonin freisetzen.

Es ist besonders wichtig, dass Kinder und Jugendliche den Schlaf bekommen, den sie brauchen, um sich während des Schultages wach und produktiv zu fühlen, sowie für ihre allgemeine Gesundheit.

Wie und wann Licht die Aufmerksamkeit beeinflusst

Da das Gehirn so eingestellt ist, dass es auf die Sonne reagiert, hat Licht, das das Sonnenlicht nachahmt, das größte Potenzial, Schlaf und Verhalten zu beeinflussen. Das passiert, wenn:

Licht hat eine hohe Beleuchtungsstärke, ein Maß ähnlich der Helligkeit und wird in einer Einheit namens Lumen gemessen, ähnlich dem vollen natürlichen Sonnenlicht, und/oder das Licht ist blau-reich und enthält kurze Wellenlängen, gemessen in einer Einheit namens Kelvin (K). Kurzwelliges Licht erscheint als blau-reiches oder „kühles“ Licht und hat eine Farbtemperatur von über 3200-4000K. Längerwelliges Licht erscheint rötlich oder „warm“ und hat eine Farbtemperatur von weniger als 3200.

Zu Hause, in der Schule und am Arbeitsplatz ist es möglich, die Kraft des Lichts zu nutzen, um einen gesunden Schlaf zu fördern, die Produktivität zu steigern und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern. Sowohl natürliches als auch künstliches Licht können einen guten Schlaf fördern, wenn sie mit den natürlichen Mustern der inneren Uhr arbeiten.

Nicht genug Sonnenlicht am frühen Morgen verwirrt die innere Uhr Ihres Körpers – es ist wie eine kleine Form von Jet-Lag. Gleichzeitig ermöglicht die Reduzierung der abendlichen Exposition gegenüber blau-reichem Licht, dass die innere Uhr uns schläfrig macht und gut schläft.

Licht und schulpflichtige Kinder

Wenn die Schüler ohne Sonneneinstrahlung in die Schule gehen, kann dies ihre Fähigkeit, nachts einzuschlafen, beeinträchtigen, da die innere Uhr ihr wichtigstes Signal vermissen lässt. Ähnliche Herausforderungen können sich für Schüler in den Klassenzimmern ergeben.

Kinder mit wenig oder keinem natürlichen Sonnenlicht oder schwach beleuchteten Klassenzimmern

Studien von Jugendlichen fanden heraus, dass diejenigen, die morgens eine Blaulicht-Filterbrille trugen, später ins Bett gingen und insgesamt weniger Schlaf bekamen als diejenigen, die keine Blaulicht-Filterbrille trugen.

Das richtige Licht in den Klassenzimmern hat auch das Potenzial, den Schülern beim Lernen zu helfen. Wir wissen, dass besserer Schlaf zu mehr Gedächtnis, Konzentration, sozialen Interaktionen und mehr führt. Aber ein neueres Forschungsgebiet untersucht, wie Licht das Lernen direkt beeinflussen kann – nicht nur durch besseren Schlaf, sondern auch durch die Aktivierung des Gehirns während der Unterrichtszeit.

Zu den Fragen, die in diesem Bereich untersucht werden, gehören:

  • Verbessert eine bestimmte Beleuchtung die Wahrnehmung, Konzentration und Arbeitsgeschwindigkeit der Schüler?
  • Ist bestimmte Beleuchtung besser für soziale Interaktion und Zusammenarbeit?
  • Was ist das optimale Design für Schulgebäude und Klassenzimmer, um das natürliche Licht und die Aussicht auf Grünflächen zu nutzen?

Eine Idee, die getestet wird, ist der Einsatz von „dynamischer Beleuchtung“ mit verschiedenen Einstellungen, die der Lehrer den ganzen Tag über ändern kann, je nach Aufgabenstellung der Schüler. Das macht Sinn, wenn man die Kraft des Lichts in Bezug auf die innere Uhr und das Verhalten betrachtet. Schließlich wissen wir, welches Licht die Schärfe und Genauigkeit verbessert und welches Licht die Kommunikation und Zusammenarbeit fördert. Alle werden zu diesem wachsenden Bereich beitragen und uns helfen, Licht in unseren Häusern, Schulen, Büros und darüber hinaus nicht nur unseren Schlaf, sondern auch unsere allgemeine Gesundheit und unser Wohlbefinden zu verstehen und zu gestalten.

Üben Sie schlaffreundliche Lichtmuster

Befolgen Sie diese vier einfachen Schritte, um sicherzustellen, dass Licht hilft, nicht verletzt, Ihr Kind oder Teenager schlafen.

  • Setzen Sie sich morgens dem Sonnenlicht oder dem hellen, blau-reichen, weißen Licht aus.
  • Reduzieren Sie die Exposition gegenüber hellem und blau-reichem Licht am Abend, mindestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen.
  • Schalten Sie elektronische Geräte im Nahbereich (die blaues Licht abgeben) mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen aus.
  • Halten Sie Elektronik aus dem Schlafzimmer fern, einschließlich Elektronik und Zubehör wie Nachtlichter, Ladegeräte und Soundmaschinen, die kleine blaue Lichter haben.